Straßenklassifizierung im Neubaugebiet Wettbergen

Bei der Planung des Neubaugebietes wurden die Anliegerstraßen als Spielstraßen ausgewiesen. Bauherren hatten berichtet, dass seitens der Verwaltung offensichtlich nur eine Tempo-30-Zone eingerichtet werden soll. Dieses sei von Anliegern so nicht gewünscht. Auf die entsprechende Anfrage des CDU-Bezirksratsherrn Marvin Wolff teilte die Verwaltung mit, dass im Neubaugebiet Zero:e-park einerseits Erschließungsstraßen, abzweigend von der Hauptverkehrsstraße „In der Rehre“, als Tempo 30-Zone eingerichtet und andererseits Anliegerstraßen, abzweigend von den Erschließungsstraßen, als „verkehrsberuhigter Bereich“ ausgewiesen werden. Die Absicht, Spielstraßen einzurichten habe zu weiterhin Bestand. Die Anliegerstraßen würden als verkehrsberuhigter Bereich eingerichtet.

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.