Bornum

Aus der ehemaligen Bauern-Siedlung am Rande der Leine-Niederung wurde ein Stadtteil der Landeshauptstadt Hannover mit ca. 1300 Einwohnerinnen und Einwohnern. Bornum ist damit der zweitkleinste Stadtteil Hannovers.

Heute hat Bornum noch immer einen eigenständigen Charakter. Das dörfliche Flair im Wohngebiet ist bis heute erhalten. Der Stadtteil ist von Durchgangsstraßen und Bahnlinien umgeben, hat aber den Vorteil, dass er an das S-Bahn-Netz der Deutschen Bahn AG angeschlossen ist. Ansonsten ist Bornum von seinem großen Gewerbegebiet geprägt, wo unter anderem der Großmarkt angesiedelt ist.

Politisch bewegt Bornum neben der leichten Abgeschiedenheit hauptsächlich der Mangel an einem fußläufig zu erreichenden Nahversorger. Dies ist vor allem deshalb ein Problem, weil die Bornumer Bevölkerung in großen Teilen fortgeschritteneren Alters ist.


Der Stadtteil Bornum hat einen hohen Anteil an Seniorinnen und Senioren. Der Einstieg in die Niederflurbusse in der Ludwig-Gleue-Straße ist beschwerlich, da aufgrund verbotswidrig geparkter PKW der Bus nicht parallel zur Bordsteinkante halten kann. Die dadurch entstehende Lücke zwischen Bordstein … Mehr >

Herzlichen Glückwunsch zur Eröffnung des Einkaufs Zentrums an der Bornumer Straße mit Kaufland, Deichmann und Ernstings Family! Wir freuen uns besonders mit den Bornumer Bürgern über die Wiederbelebung einer guten Einkaufsmöglichkeit in ihrer Nähe! Ihre Stadtteilbeauftragte Ruth Strotmann

Gute Nachricht: Nahversorgung in Bornum gesichert!

Insbesondere für die Stadtteile Mühlenberg und Bornum ist die Vermietung des Gebäudes  des ehemaligen Famila-Marktes durch Kaufland eine gute Nachricht. Wir hoffen, dass der Umbau wie geplant von statten geht und es beim angekündigten Eröffnungstermin ab Mitte 2016 bleiben kann.

Entfernung der Buswartehalle auf der Südseite der Straße „Am Großmarkt“

Der Antrag auf Entfernung der Buswartehalle auf der Südseite der Straße „Am Großmarkt“ wurde durch den Bezirksratsherren Jens Capellmann eingebracht. Diese ist seit der Einstellung der Buslinie 254 vor vier Jahren ungenutzt. Es soll geprüft werden, ob die Wartehalle stattdessen … Mehr >

Zukünftige Lebensmittelnahversorgung für Bornum

Es wurde angekündigt, dass der FAMILA-Markt in Bornum voraussichtlich. Im Februar 2015 schließen wird. Der Fraktionsvorsitzende Christian Weske hatte daher beantragt, dass sich die Verwaltung im Rahmen ihrer Möglichkeiten für die schnellstmögliche Ansiedlung eines neuen Nahversorgers für Bornum einsetzt. Auch … Mehr >