Thema: Stadtentwicklung

Unsere Position:

Hannover wächst. Und das ist auch gut so. Wir freuen uns, dass es vor allem auch junge Familien wieder mehr nach Hannover zieht. Deshalb fordern wir mehr Wohnraum für den individuellen Bedarf. Von der Singlewohnung über bedarfsgerechtes Wohnen im Alter bis hin zu Einfamilienhäusern für die Familien, die Hannover neu für sich entdecken.
Um auch den Standort Hannover nachhaltig zu stärken setzen wir darauf, dass Hannover mit der Zeit geht. Das heißt, das unsere Stadt sich auch in technischen Dingen weiterentwickeln muss. Öffentliche W-LAN-Netze sind dabei ebenso wichtig wie ein gutes flächendeckendes System von E-Tankstellen.
Auch die Industrie muss genügend Anreize haben, um sich in Hannover niederzulassen. Eine immer wiederkehrende Erhöhung der Gewerbesteuer ist dabei nicht gerade förderlich. Da muss sich dringend etwas ändern.


Wiederherstellung Parkplatz Kneippweg nach Beendigung der Planungen zu Flüchtlingsheim

Wir haben beantragt, den ursprünglichen Zustand wiederherzustellen. Insbesondere fordern wir die Neuanpflanzung der unnötig gefällten Bäume. Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

CDU fordert Konzept für die Schaffung von Wohnraum auf dem Gelände der ehemaligen Brotfabrik Auf dem Kampe

Die Stadt benötigt dringend Bauland um den deutlich steigenden Wohnkosten entgegen zu wirken. Stattdessen werden Nachverdichtungen geplant, die den Anwohnern Licht und Sicht nehmen. Das Gelände der ehemaligen Brotfabrik Henze liegt seit Jahrzehnten brach. Die Verwaltung verwies auf die Festsetzung … Mehr >

Pflegearbeiten an Grünflächen

Auf unsere Anfrage erläuterte die Verwaltung, dass bei der Pflege der Grünanlagen Stadtmitte und Bezirke nicht unterschiedlich priorisiert würden, Pflegearbeiten auf Grund des hohen Aufwandes zur Erhaltung der Verkehrssicherheit an Bäumen derzeit nicht so häufig stattfänden, wie es wünschenswert und gärtnerisch … Mehr >

CDU fordert Stadtteilzentrum Wettbergen

Ein von uns gefordertes Stadtteilzentrum Wettbergen wurde von der SPD abgelehnt. In anderen Stadtbezirken gäbe es auch nicht mehrere Stadtteilzentren. Unser Argument hinsichtlich der Erreichbarkeit durch ältere Mitmenschen sowie der Hinweis darauf, dass Wettbergen inzwischen der bevölkerungsreichste Stadtteil Ricklingens sein … Mehr >

Raum für Begegnungen und Kultur: Stadtteilzentrum Ricklingen wird auf Initiative der CDU kernsaniert

Der Bezirksrat hat einstimmig für unseren Antrag auf Kernsanierung des maroden Stadtteilzentrums gestimmt. Die Bausubstanz ist marode. Eine frühere Anfrage von uns ergab eine Belastung mit Schadstoffen. Der Brandschutz ist nicht zeitgemäß, der energetische Standard ist es schon lange nicht … Mehr >