Thema: Stadtentwicklung

Unsere Position:

Hannover wächst. Und das ist auch gut so. Wir freuen uns, dass es vor allem auch junge Familien wieder mehr nach Hannover zieht. Deshalb fordern wir mehr Wohnraum für den individuellen Bedarf. Von der Singlewohnung über bedarfsgerechtes Wohnen im Alter bis hin zu Einfamilienhäusern für die Familien, die Hannover neu für sich entdecken.
Um auch den Standort Hannover nachhaltig zu stärken setzen wir darauf, dass Hannover mit der Zeit geht. Das heißt, das unsere Stadt sich auch in technischen Dingen weiterentwickeln muss. Öffentliche W-LAN-Netze sind dabei ebenso wichtig wie ein gutes flächendeckendes System von E-Tankstellen.
Auch die Industrie muss genügend Anreize haben, um sich in Hannover niederzulassen. Eine immer wiederkehrende Erhöhung der Gewerbesteuer ist dabei nicht gerade förderlich. Da muss sich dringend etwas ändern.


Als die Anwohner des Stichwegs Gredelfeldstraße am 18. Juni ihre Post öffneten war der Schock groß. Was sie dort vorfanden waren die Gebührenbescheide für die Sanierung der Straße im Rahmen der Straßenausbaubeitragssatzung. Diese wurde vom Rat zum 31.12.2018 abgeschafft. Allerdings … Mehr >

Beratungstag für Gründerinnen und Gründer

Sehr geehrte Damen und Herren, am 5. Juni findet der 24. Beratungstag für Gründerinnen und Gründer von hannoverimpuls statt. Ich, als Ihre Regionsabgeordnete im südwesten Hannovers, möchte Ihnen diese Veranstaltung ans Herz legen. Gerade für junge Unternehmer ist es eine … Mehr >

Wir haben es geschafft – Stadt Hannover schafft Straßenausbaubeitragssatzung ab

Seit Jahrzehnten hat sich die CDU im Stadtbezirk Ricklingen für die Abschaffung der zutiefst ungerechten und unsozialen Straßenausbaubeitragssatzung (StrABS) eingesetzt. So haben wir im Bezirksrat stets gegen deren Anwendung gestimmt. Rot-Grün stets dafür. Das änderte sich erst im letzten Jahr, … Mehr >

Wiederherstellung Parkplatz Kneippweg nach Beendigung der Planungen zu Flüchtlingsheim

Wir haben beantragt, den ursprünglichen Zustand wiederherzustellen. Insbesondere fordern wir die Neuanpflanzung der unnötig gefällten Bäume. Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

CDU fordert Konzept für die Schaffung von Wohnraum auf dem Gelände der ehemaligen Brotfabrik Auf dem Kampe

Die Stadt benötigt dringend Bauland um den deutlich steigenden Wohnkosten entgegen zu wirken. Stattdessen werden Nachverdichtungen geplant, die den Anwohnern Licht und Sicht nehmen. Das Gelände der ehemaligen Brotfabrik Henze liegt seit Jahrzehnten brach. Die Verwaltung verwies auf die Festsetzung … Mehr >