Wettbergen

Der Stadtteil Wettbergen umfasst rund 13.000 Einwohner und ist gegliedert in die Quartiere Alt-Wettbergen, Wettbergen-West und Zero-E-Park. Wettbergen wurde im Jahr 1055 erstmals urkundlich erwähnt und ist damit der Stadtteil mit dem ältesten Ursprung im Bezirk. Wettbergen wurde 1974 in die Stadt Hannover eingemeindet. Die Besonderheit dieses Stadtteils ist sein dörflicher Charakter. Durch das damalige Neubaugebiet Wettbergen-West Anfang der 90er und der Klimaschutzsiedlung „Zero:e Park“ hat die Zahl der Einwohner deutlich zugenommen.

Wettbergen hat seinen dörflichen Charakter bis heute erhalten. Im Mittelpunkt steht die alte Dorfkirche (erbaut 1697). Darum herum haben geben ein Bistro, eine Feinkost- und Weinhandlung, eine Bäckerei und weitere Nahversorger dem Zentrum einen besonderen Flair. Der Zero:e Park ist mit 300 Einfamilienhäusern im Passivhausstandard Europa’s größte Nullemissionssiedlung.

Mit dem 1909 gegründeten TuS Wettbergen verfügt der Stadtteil über einen traditionsreichen Sportverein mit einem breiten Angebot und insbesondere mit zahlreichen Tennisplätzen. Der Verband Wettberger Vereine veranstaltet alle zwei Jahre ein Stadtteilfest.

Zu den aktuellen Themen gehören die besonders für Pendler ärgerlichen Verkehrsprobleme am Nadelöhr „In der Rehre“, die Anbindung des Zero-E-Parks an das öffentliche Nahverkehrsnetz und der Erhalt und die Erneuerung der Spielplätze.

Unsere Stadtteilbeauftragten für Wettbergen sind Andrea Weißenfels und Frank Kumm.


Die letzte Bezirksratssitzung am 16. Mai 2019 hat das Fass zum Überlaufen gebracht. Hintergrund ist das Verfahren um die Förderung des Stadtteilfestes des Verbandes Wettberger Vereine/Wettberger Kulturring (VWV) e.V., welches ursprünglich im August ausgerichtet werden sollte. Im Vorfeld gab es … Mehr >

Am 26. Mai wählen wir ein neues Europaparlament. Deshalb laden wir Sie recht herzlich zu unserem Europabrunch am Sonntag, den 10. März 2019 um 11 Uhr im Café des Altenzentrums Karl-Flor-Hauses ein. Unter dem Motto „Die Region Hannover in Europa … Mehr >

Wie in jedem Jahr sind wir auch im Januar 2019 den Einladungen der Arbeitsgemeinschaft Mühlenberg / Bornumer Vereine und Verbände (AMBV) und des Verbandes Wettberger Vereine (VWV) gefolgt. So haben am 13. Januar den Neujahrsempfang in Wettbergen und am 20. … Mehr >

Tempo 30 auf Hauptverkehrsstraßen – Friedrich-Ebert-Straße für Pilotprojekt des Landes vorgeschlagen

  Das Land Niedersachsen möchte in einem auf ganze zwei Jahre ausgelegten Forschungsprojekt ermitteln, inwieweit auf Hauptverkehrsstraßen eine Verstetigung des Verkehrs durch generelles Tempo-30 sinnvoll sein könnte. Dazu soll auf der Göttinger Straße und der Friedrich-Ebert-Straße ein Modellversuch stattfinden.Wir halten … Mehr >

Im Rahmen der Jubilarehrung sind wieder zahlreiche Mitglieder für ihre lange Treue zu unserer Partei geehrt worden. Zu den Jubilaren zählte auch unser Ortsverbandsmitglied Horst Weber. Er ist für vierzigjährige Mitgliedschaft in der CDU geehrt worden. Horst Weber ist Vorsitzender … Mehr >