Thema: Flüchtlingsunterkünfte

Unsere Position:

Unsere christlichen Werte gebieten es, dass wir politisch Verfolgten und Kriegsflüchtlingen helfen. Wir wollen alles dafür tun, dass Hilfe bei denjenigen ankommt, die sie wirklich benötigen. Viele Bürger in unserem Stadtbezirk – und auch Mitglieder unseres CDU Ortsverbandes – engagieren sich ehrenamtlich als Flüchtlingshelfer.

Die damit einhergehenden Herausforderungen müssen von allen Stadtteilen geschultert werden.

Wir erwarten von Flüchtlingen, dass sie unsere Sprache lernen. Wir setzen uns für mehr und für intensivere Sprachlernkurse ein.

Wir erwarten von der Verwaltung, dass sie die Sorgen und Bedenken der Bürger ernst nimmt, etwa bei der Auswahl von Standorten für neue Fluchtlingsheime beteiligt und Entscheidungsprozesse transparent macht, und alles dafür tut, Belastungen auf ein Minimum zu reduzieren.


CDU fordert Klarheit von der Verwaltung – Wird die Flüchtlingsunterkunft Kneippweg wirklich noch benötigt?

In einem Artikel der HAZ war kürzlich zu lesen, dass aktuell rund 3850 Flüchtlinge in städtischen Einrichtungen lebten. Die Kämmerei der Stadt Hannover geht in ihrem Haushaltsplan davon aus, dass 2018 nur noch 2500 Asylsuchende in städtischen Einrichtungen unterzubringen seien. … Mehr >

Wohl doch kein Flüchtlingsheim im Kneippweg

Aufgrund der gesunkenen Flüchtlingszahlen gehen wir davon aus, dass das geplante Flüchtlingsheim Kneippweg / Bauernwiese nicht mehr errichtet werden wird. Wir bedauern, dass die Anwohnerinnen und Anwohner so lange im Unklaren gelassen werden. 

Standorttausch Flüchtlingsunterkunft Kneippweg / Friedländer Weg


In der dem Bezirksrat zur Kenntnis vorgelegten Drucksache 2087/2016 beabsichtigt die Verwaltung u.a., die Planung für die Flüchtlingsunterkunft Kneippweg um 25-30% der Kapazität zu reduzieren und die Planung und Realisierung der Unterkunft Friedländer Weg dauerhaft einzustellen. Die CDU-Fraktion hält den … Mehr >

Aktualisierung der Flüchtlingszahlen und Unterkunftsmöglichkeiten

Entgegen den Prognosen sind die nach Deutschland eingereisten Flüchtlinge im Jahr 2016 u.a. durch Schließen der Balkanroute weniger geworden. Eine permanente Aktualisierung der aufzunehmenden Flüchtlingszahlen und Unterkunftsmöglichkeiten für die Stadt Hannover ist daher erforderlich. Die Bevölkerung erwartet Antworten auf ihre … Mehr >

Ersatz für den Parkplatz Kneippweg

Wir bitten um Prüfung, ob es Möglichkeiten gibt, die durch die beschlossene Flüchtlingsunterkunft Kneippweg entfallenden Pkw-Stellplätze in der Nähe zu ersetzen. Dabei soll auch ein Ersatz auf dem freien Grundstück An der Bauerwiese südlich des Michaelisfriedhofs geprüft bzw. in Erwägung … Mehr >

Seite 1 von 212