Thema: Umwelt


Der Zero-E-Park wurde seit 2010 als Nullemissionssiedlung vermarktet. Ziel ist es, die CO2-Emissionen durch den Energiebedarf durch den Passivhausstandard auf ein Minimum zu senken und den Restenergiebedarf durch regenerative Energieerzeugung zu decken. Diese sollte durch Inbetriebnahme des Wasserkraftwerkes Döhrener Wolle … Mehr >

Lärmschutzmaßnahmen In der Rehre


Die Straße In der Rehre wird südlich des Stadtfriedhofes Ricklingen täglich von rund 10.000 Kraftfahrzeugen befahren. Der dadurch entstehende Verkehrslärm sowie die häufig zu beobachtenden Geschwindigkeitsüberschreitungen führen zu einer starken Lärmbeschallung der Bewohnerinnen und Bewohner des Neubaugebietes Zero-E-Park. Anlieger berichten, … Mehr >

Lärmschutz für den Zero-E-Park in Wettbergen

Die Straße In der Rehre wird südlich des Stadtfriedhofes Ricklingen täglich von rund 10.000 Kraftfahrzeugen befahren. Der dadurch entstehende Verkehrslärm sowie die häufig zu beobachtenden Geschwindigkeitsüberschreitungen führen zu einer starken Lärmbeschallung der Bewohnerinnen und Bewohner des Neubaugebietes Zero-E-Park. Anlieger berichten, … Mehr >

Am Sonntag, den 29. Mai fand in der hannoverschen Innenstadt der 8. Autofreie Sonntag – Hannovers Klimafest statt, auf dem die CDU-Ratsfraktion auf der „HannoverMeile“ mit einem Informationsstand vertreten war. Trotz des verregneten Starts in die Veranstaltung, fanden sich ab … Mehr >

Energetische Sanierung der Sporthalle der TuS Wettbergen

Im Haushaltsjahr 2011 waren 717.000 € für die Erneuerung der Heizungsanlage eingestellt. Der vollständige ökologische Nutzen ist jedoch erst bei einer energetischen Sanierung der Sporthalle wirksam. Daher sind entsprechende Mittel im Haushaltsplan 2013 sowie der Finanzplanung 2014 einzustellen. Auch diesem … Mehr >

Seite 2 von 3123