Thema: Stadtentwicklung

Unsere Position:

Hannover wächst. Und das ist auch gut so. Wir freuen uns, dass es vor allem auch junge Familien wieder mehr nach Hannover zieht. Deshalb fordern wir mehr Wohnraum für den individuellen Bedarf. Von der Singlewohnung über bedarfsgerechtes Wohnen im Alter bis hin zu Einfamilienhäusern für die Familien, die Hannover neu für sich entdecken.
Um auch den Standort Hannover nachhaltig zu stärken setzen wir darauf, dass Hannover mit der Zeit geht. Das heißt, das unsere Stadt sich auch in technischen Dingen weiterentwickeln muss. Öffentliche W-LAN-Netze sind dabei ebenso wichtig wie ein gutes flächendeckendes System von E-Tankstellen.
Auch die Industrie muss genügend Anreize haben, um sich in Hannover niederzulassen. Eine immer wiederkehrende Erhöhung der Gewerbesteuer ist dabei nicht gerade förderlich. Da muss sich dringend etwas ändern.


Zukünftige Lebensmittelnahversorgung für Bornum

Es wurde angekündigt, dass der FAMILA-Markt in Bornum voraussichtlich. Im Februar 2015 schließen wird. Der Fraktionsvorsitzende Christian Weske hatte daher beantragt, dass sich die Verwaltung im Rahmen ihrer Möglichkeiten für die schnellstmögliche Ansiedlung eines neuen Nahversorgers für Bornum einsetzt. Auch … Mehr >

Umsetzung des Briefkasten der Citypost in Wettbergen

Durch eine Umsetzung des Briefkastens der City-Post in die unmittelbare Nähe des Briefkastens der Deutschen Post AG würde die Kundenfreundlichkeit für beide Postdienstleister erhöht, den Bürgerinnen und Bürgern kürzere Wege ermöglicht und das Straßenbild insgesamt verbessert. Bezirksratsherr Frank Kumm hatte … Mehr >

Grünschnitt Lindener Weg/Im Dorfe

In Bornum verwildert der Grünstreifen zwischen Garagenhof und Gehweg Ecke Lindener Weg / Im Dorfe zusehends. Anlieger bemängelten den unzureichenden Grünschnitt in diesem Bereich und die schlechte Nutzbarkeit des Gehweges. Bezirksratsherr Marvin Wolff hatte daher für die CDU-Fraktion um Auskunft … Mehr >

Anlage eines Bolzplatzes „Vor der Kornhast“

Auf den Wiesen neben der Kolonie Kornhast spielen Jugendliche häufig Fußball. Dabei landen die Bälle immer wieder in Kleingärten. Um das „Bolzen“ zu ordnen, hatte der CDU-Fraktionsvorsitzende Christian Weske auf Anregung des Kleingärtnervereins Ricklingen die Stadtverwaltung gebeten zu prüfen, ob … Mehr >

Sachstand zum Sportentwicklungsplan

Der Rat hatte in Zusammenhang mit Drucksache 2347/2013 die Verwaltung beauftragt, im ersten Halbjahr 2014 eine Drucksache zum Sportentwicklungsplan mit ersten konkreten Handlungsempfehlungen vorzulegen sowie eine Expertenrunde zur Begleitung des weiteren Prozesses zu bilden. Dabei sollte auch über das weitere … Mehr >

Seite 10 von 24« Erste...89101112...20...Letzte »